St. Mariä Himmelfahrt >>Rückblick

Rückkehr der Sternsinger

am 08.01.2017

Am Fest der Taufe Jesu kehrten die Sternsinger aus Bielstein und Wiehl am 08.01.2017 offiziell zurück. So zogen etwa 100 Sternsinger in die Kirche „St. Mariä Himmelfahrt“ in Wiehl ein. Die heilige Messe, von Pfarrer Klaus-Peter Jansen und Diakon Alexander Frey gefeiert, bildete damit das Ende der diesjährigen Sternsingeraktion, die unter dem Motto „Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit“ stand.
Dabei konnte sich das Ergebnis der diesjährigen Sammlung durchaus sehen lassen, in Wiehl wurden gut 17.200 Euro „ersungen“, während es in Bielstein gut 10.000 Euro waren. Bemerkenswert, dass ein derart hoher Betrag zustande kam, obwohl die Spendenbereitschaft der Bürger auch schon für viele andere dringende Projekte („Flüchtlinge“, Tafeln etc.) beworben wurde. Das zeigt aber das unverändert hohe Interesse an den „Sternsingern“, die nicht nur Geld einsammeln, sondern auch den Neujahrssegen in die Häuser bringen!

Den Sternsingern und ihren Betreuern und den zahlreichen Helfern im Hintergrund wurde ausdrücklich gedankt. Die Verantwortlichen aus Bielstein und Wiehl bekamen Gutscheine für ein leckeres Essen oder für einen Nobel-Kinobesuch von der Gemeinde überreicht.

Zum Dankeschön ging es für alle Sternsinger nach Gummersbach ins Kino!


Karl- Heinz Reineck